Kloster Saarn

Mittelalter

Standort

Zustand

Parken

keine Angaben

Objekt Nr.

5002

Objektbeschreibung

Das Kloster Saarn ist seit seiner Gründung 1214 gewachsen und hat nicht an Bedeutung verloren. Es ist eines der wenigen mittelalterlichen Frauenkonvente des Rheinlands und Westfalens, welches die napoleonische Säkularisation überlebte. Der überlieferte Gebäudebestand der Saarner Zisterzienserinnenabtei Mariensaal gilt heute als einzigartiges Kulturmonument des Ruhrgebietes.
In der Begegnungsstätte Kloster Saarn wird ein vielfältiges und breites Kulturprogramm angeboten. Im öffentlichen Bereich wurde ein Bürgersaal, Klostercafé und Versammlungsraum eingerichtet. Der städtische Kulturbetrieb bietet hier ein vielfältiges Kulturprogramm. Die Wohneinheiten im Wirtschaftstrakt sind einzigartig und sehr begehrt. Seit Herbst 2008 dokumentiert das Klostermuseum die Hintergründe zur Geschichte des Saarner Klosters. 2014 wurde das Jubiläumsjahr des 800-jährigen Bestehens gefeiert.
Das Kloster ist sehr schön gelegen. Nordöstlich von ihm befindet sich das Naherholungsgebiet Auberg, das an Wochenenden gerne als Ausflugsziel besucht wird. Und im Dorf Saarn gibt es ein idyllisches aber auch reges und urbanes Leben zu entdecken.
zur Übersicht

Ansprechpartner

Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH
Beate Düning
Am Schloß Broich 28 - 32
45479 Mülheim an der Ruhr

02 08 / 960 96 32
02 08 / 960 96 19

Pressesprecher Stadt Mülheim an der Ruhr
Volker Wiebels
Ruhrstr. 1
45468 Mülheim an der Ruhr

02 08 / 455 13 50
volker.wiebels@muelheim-ruhr.de


zum Kurzprofil