Industriehafen

Umschlaghafen

Standort

Zustand

Parken

keine Angaben

Objekt Nr.

5022

Objektbeschreibung

Der Industriehafen Mülheim - die Betriebseröffnung datiert zurück auf den 8. Oktober 1927 - bildet mit seinen 220 Hektar Gesamtfläche das größte Gewerbegebiet. Angesiedelt sind dort rund 360 Unternehmen. Umgeschlagen im Hafen werden vor allem Schrott, Eisen, Stahl, Mineralöl und Getreide.
Der Hafen liegt nur wenige Kilometer entfernt von der Ruhrmündung in den Rhein. Er ist schnell über den Schifffahrtskanal und die Schleuse Raffelberg erreichbar. Die Ruhr ist von Kilometer 0,01 (Anschluss Rhein) bis Kilometer 12,21 (Mülheim) als Bundeswasserstraße klassifiziert und für Fahrzeuge bis 135 Metern Länge ausgebaut.
Der Industriehafen ist als Kanalhafen Mitglied im Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen (BöB) und zudem in der dort angesiedelten Arbeitsgemeinschaft Häfen NRW vertreten. zur Übersicht

Ansprechpartner

Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH
Beate Düning
Am Schloß Broich 28 - 32
45479 Mülheim an der Ruhr

02 08 / 960 96 32
02 08 / 960 96 19

Pressesprecher Stadt Mülheim an der Ruhr
Volker Wiebels
Ruhrstr. 1
45468 Mülheim an der Ruhr

02 08 / 455 13 50
volker.wiebels@muelheim-ruhr.de


zum Kurzprofil